Umbau 2022

Die Idee, die Tennisanlage Tennisweber zu einer breitgefächerten Sportanlage weiterzuentwickeln gibt es schon länger. Immerhin wurde das ganze bereits vor über 10 Jahren mit der Einführung der Beach-Halle und den Outdoor-Beachvolleyball und Beachtennis Plätzen eingeläutet. Doch Ende 2021 wurden die Köpfe erneut zusammengesteckt und so begannen wir unsere Planarbeiten für Tennis Hardplätze und Padel Plätze.


Passion über Verstand. Die Liebe zum Sport hat uns zu diesem Umbau gebracht, denn die Vorteile für unsere Gäste, und vor allem für unsere Kaderspieler sind enorm. Hartplätze kennt man meist nur aus dem Fernsehen oder aus dem Urlaub, nun sind sie inmitten von Rannersdorf angekommen. Der Spielspaß ist ein vollkommen anderer. „Danke für dieses tolle Erlebnis. Wie bei den US Open, außer mein Spiel…, ich komme wieder“, sendet uns ein Gast per Mail.


Und Padel? Tja, das ist nochmal eine andere Geschichte. Also: Der Junggebliebene Fritz Weber hat bereits vor 20 Jahren bei einem Besuch in Spanien von Padel erfahren. „Sowas musst du dir auch bauen, Fritz“, hat es damals noch von einem Freund geheißen, aber, dass die Antwort „naja, mal schauen“, doch Realität werden würde, hätte man nicht geglaubt. Für den Bau der Padel Plätze holte sich Stefan Weber allerdings unseren langjährigen Trainer und nebenberuflichen Unternehmensberater, Jochen Nowak, an Board. Gemeinsam unter dem Decknamen NoW (also Nowak & Weber, auch wenn Jochen bis heute behauptet, dass nur Nowak gemeint sei) wurde fleißig geplant, mit der Gemeinde gesprochen, ein Grundankauf überlegt, und so entschied man sich den einst als Center Court geplanten 5er Tennisplatz zu Padel Courts umzubauen. Tadaaa, im Juli 2022 war es so weit und die Plätze waren erstmals bespielbar.


Also: Hartplätze und Padel Courts. Ein wenig muss noch nachgebessert werden. Hier kommt noch ein Zaun, da kommt noch eine Plane, das Gras kann noch grüner werden, die Bälle können noch balliger werden. DOCH: das war noch nicht alles. Denn für 2023 ist bereits unser nächstes Vorhaben geplant. Zusätzliche Umkleiden, Fitness, hust hust… mal sehen was möglich ist.


Wir freuen uns, ihr hoffentlich auch.

1 Ansicht0 Kommentare